Seite 1 von 1

Amateurfußball in Hamburg

BeitragVerfasst: 23. Juni 2015 14:30
von VfBGrünWeiß
Hier mal einiges zu den Problematiken des Amateurfußballs in Hamburg. Interessant zum zukünftigen Diskutieren hier im Forum.

http://www.amateur-fussball-hamburg.de/ ... ne-chance/

Re: Amateurfußball in Hamburg

BeitragVerfasst: 25. Juni 2015 13:15
von larsmueller
Habe eine Frage bezüglich Amateurfußball. Deswegen poste ich sie mal hier, bevor ich ein neues Thema eröffne:
Wie berechnen sich Ablösesummen im Amateurbereich beim Fußball? Gibt es da eine eingheitliche Regelung vom Verband? Weil das sieht für mich ziemlich willkürlich aus, bei den Transfers wo ich die Summe mitbekommen habe.
Weiß da jemand mehr?

Re: Amateurfußball in Hamburg

BeitragVerfasst: 29. Juni 2015 14:00
von mittelkreis
larsmueller hat geschrieben:Habe eine Frage bezüglich Amateurfußball. Deswegen poste ich sie mal hier, bevor ich ein neues Thema eröffne:
Wie berechnen sich Ablösesummen im Amateurbereich beim Fußball? Gibt es da eine eingheitliche Regelung vom Verband? Weil das sieht für mich ziemlich willkürlich aus, bei den Transfers wo ich die Summe mitbekommen habe.
Weiß da jemand mehr?


"Wenn ein Amateurspieler seinen Klub wechselt, werden je nach Spielklasse, vom zuständigen Fußballverband festgelegte Ablösesummen fällig. Diese müssen vom neuen Verein gezahlt werden, um den jeweiligen Spieler "zu kaufen". Die genauen Ablösebeträge variieren zwar von Verband zu Verband, das System ist jedoch stets gleich. Zusätzlich zu den festgelegten Ablösesummen, gibt es noch einige vereinsbezogene Kriterien, welche die zu zahlende Ablösesumme erhöhen oder reduzieren können. "
Quelle: https://www.teamsportbedarf.de/fragen/w ... -fussball/

Die genauen Sätze in z.B.Hessen:
http://www.hfv-online.de/fileadmin/HFV- ... pieler.pdf

Werden in anderen Kreisen ähnlich sein.