Seite 2 von 2

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

BeitragVerfasst: 3. November 2016 20:36
von VfBGrünWeiß
Wäre mal interessant zu wissen, was so alles für die Lizenz zur dritten Liga notwendig ist.

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

BeitragVerfasst: 4. November 2016 09:50
von Ferni
VfBGrünWeiß hat geschrieben:Wäre mal interessant zu wissen, was so alles für die Lizenz zur dritten Liga notwendig ist.


In allererster Linie die Meisterschaft in der Regionalliga Nord... :lol:

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

BeitragVerfasst: 4. November 2016 10:03
von 01.04.1919
Infrastrukturelle / Sicherheitstechnische Anforderungen
- Zuschauerkapazität des Stadions von mehr als 10.000 Plätzen, davon mindestens 2.000 Sitzplätze.
- Presse- und Ehrentribüne müssen gedeckt sein.
- Mindestens ein Drittel aller vorhandenen Sitzplätze soll überdacht sein.
- Für die Gästefans sind 10% der Gesamtkapazität (Sitz- und Stehplätze), mindestens 1.000 Besucherplätze (Steh- und Sitzplätze) vorzusehen.
- Flutlichtanlage mit einer Beleuchtungsstärke von Mittelwert E - Cam 800 lx, Gleichmäßigkeiten: Min / Mittel 0.6, Min / Max 0.4 mit einer Ersatzstromversorgung bei Live-Übertragungen; Sicherheitsbeleuchtung.
(Keine Übergangsregelung möglich)
- Naturrasenspielfeld
- Empfehlung Einbau Rasenheizung

Außerdem wird die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit geprüft.

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

BeitragVerfasst: 4. November 2016 10:20
von VfBGrünWeiß
gut, dass ichgrad einen kommentar verfasst habe :lol:

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

BeitragVerfasst: 4. November 2016 10:24
von VfBGrünWeiß
- Zuschauerkapazität des Stadions von mehr als 10.000 Plätzen, davon mindestens 2.000 Sitzplätze.
- Presse- und Ehrentribüne müssen gedeckt sein.
- Mindestens ein Drittel aller vorhandenen Sitzplätze soll überdacht sein.
- Für die Gästefans sind 10% der Gesamtkapazität (Sitz- und Stehplätze), mindestens 1.000 Besucherplätze (Steh- und Sitzplätze) vorzusehen.
- Flutlichtanlage mit einer Beleuchtungsstärke von Mittelwert E - Cam 800 lx, Gleichmäßigkeiten: Min / Mittel 0.6, Min / Max 0.4 mit einer Ersatzstromversorgung bei Live-Übertragungen; Sicherheitsbeleuchtung.
(Keine Übergangsregelung möglich)
- Naturrasenspielfeld
- Empfehlung Einbau Rasenheizung

Außerdem wird die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit geprüft.

Danke :)
So wie ich das sehe, erfüllen wir alle Kriterien.. Flutlichtmasten müsste man noch wissen, ob wir da ausreichend aufgestellt sind. Rasenheißung haben wir nicht, ist ja aber auch nur eine Empfehlung und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ist ja im Grünen Bereich.
Ja dann nix wie los in die dritte Liga, worauf warten wir noch ;)

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

BeitragVerfasst: 4. November 2016 17:04
von 01.04.1919
"Rasenheizung (in besonders begründeten Ausnahmefällen, z.B. für Aufsteiger aus der 4. Spielklassenebene, kann insofern eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden)"
- Quelle: Statut 3. Liga (DFB.de)

Demnach vermute ich, dass ein Aufsteiger in der ersten Drittliga-Saison nicht zwingend eine Rasenheizung braucht. Welche Ausnahmefälle im zweiten und den weiteren Jahren gelten können, ist vermutlich situationsabhängig.

So ein Einbau einer Rasenheizung soll wohl 800.000 bis 900.000€ und die laufenden Kosten pro Saison etwa 150.000€ betragen. Gut eine Million Euro ist schon ein harter Brocken für einen Aufsteiger. Da ist das Geld im Kader sicherlich besser aufgehoben. Daher finde ich die Ausnahmeregelung gut und fair. So kann ein Neuling erstmal schauen wohin es nach einem Jahr geht und ob sich die Investition lohnt. Bei einem direkten Abstieg wäre das nur verlorenes Geld.