Seite 1 von 1

27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 20. März 2017 10:48
von Enterich
Weiter geht´s... hoffentlich bald wieder erfolgreicher.

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 20. März 2017 14:38
von VfBGrünWeiß
Mir ist es ein Rätsel, warum man so schwach aus der Winterpause kommt, wo doch das Trainingslager laut allen so ein Erfolg war.

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 21. März 2017 08:44
von WhiteKiller
Man muss halt bedenken, dass die Mannschaft diese Saison das Glück hatte, die Führungen auch mal über die Zeit zu bringen bzw. auch bei dreckigen Spielen endlich mal die Punkte geholt hat. Das ging die letzten Saisons eher an die Gegner. Wie oft haben wir da immer Punkte liegen lassen?
Wirklich restlos überzeugende Auftritte gab es diese Saison leider selten, trotz zwischenzeitlicher Top Platzierung. Außerdem schwächelt die Liga so oft und ausgeglichen, dass man dieses Jahr wohl mit 10-15 Punkten weniger oben mitspielt. Letzte Saison wäre man z.B. am gleichen Spieltag nur 7ter gewesen.
Von daher ist es definitiv möglich unter die Top 3 zu kommen und das sollte auch Ziel sein, um den höheren Anspruch zu untermauern, aber vom Aufstieg sind wir meilenweit entfernt. Und das sind wir auch schon immer gewesen. Die Situation hat man sich zu lange schön geredet und nebenbei auch von der Tabellensituation blenden lassen. Wirklich kritisch betrachtet wurde fast nichts, obwohl es allerhand gab.
Klar, letztlich zählen die Punkte und Platzierungen, egal wie man sie erreicht und daher durfte man auch gerne bis vor kurzem von einem Überraschungscoup träumen, aber realistisch war es nicht.
Jetzt muss man den Rest der Saison nutzen um den Verein in eine gute Ausgangslage für die kommende Saison zu bringen. Und dann muss im Sommer knallhart aussortiert und für den Aufstieg verpflichtet werden.
Und dann geht's nächste Saison richtig los :)

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 21. März 2017 22:53
von General
Das hat sich die Alemania Aachen auch gesagt und heute die nächste Insolvenz eingereicht.

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 22. März 2017 11:22
von Malalokuloku
WhiteKiller hat geschrieben:Wirklich restlos überzeugende Auftritte gab es diese Saison leider selten, trotz zwischenzeitlicher Top Platzierung.


Finde ich eigentlich nicht, eher im Gegenteil. So viele überzeugende Spiele wie diese Saison gab es schon lange nicht mehr. Das hat sich jedoch schlagartig geändert, als die Plätze schlechter wurden. Und das zieht sich auch durch die Winterpause bis zum Norderstedt-Spiel.

WhiteKiller hat geschrieben:Die Situation hat man sich zu lange schön geredet und nebenbei auch von der Tabellensituation blenden lassen. Wirklich kritisch betrachtet wurde fast nichts, obwohl es allerhand gab.


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das für die sportliche Leitung gilt. Würde mich mal interessieren, wen und was du damit meinst. Der Aufstieg ist erst für die kommenden 1-2 Jahre als Ziel ausgegeben, aber wenn man im Winter so gut dasteht, ist es doch legitim so wie der VfB zu handeln.

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 24. März 2017 12:29
von WhiteKiller
Malalokuloku hat geschrieben:
WhiteKiller hat geschrieben:Wirklich restlos überzeugende Auftritte gab es diese Saison leider selten, trotz zwischenzeitlicher Top Platzierung.


Finde ich eigentlich nicht, eher im Gegenteil. So viele überzeugende Spiele wie diese Saison gab es schon lange nicht mehr. Das hat sich jedoch schlagartig geändert, als die Plätze schlechter wurden. Und das zieht sich auch durch die Winterpause bis zum Norderstedt-Spiel.


Also es sind definitiv bessere Spiele, aber haben dich diese immer restlos überzeugt, sodass man wirklich sagen konnte "Wir sind jetzt ein Spitzenteam" ?
Aus meiner Sicht hatten wir einen guten Lauf mit durchaus verdienter Punkteausbeute, aber spielerisch war das oft nur durchschnitt. Da hatten wir mitunter schon Glück, dass beim Gegner noch weniger zusammenlief. Ein paar klasse Leistungen über 90 Minuten gab es aber genauso.

Malalokuloku hat geschrieben:
WhiteKiller hat geschrieben:Die Situation hat man sich zu lange schön geredet und nebenbei auch von der Tabellensituation blenden lassen. Wirklich kritisch betrachtet wurde fast nichts, obwohl es allerhand gab.


Ich kann mir nicht vorstellen, dass das für die sportliche Leitung gilt. Würde mich mal interessieren, wen und was du damit meinst. Der Aufstieg ist erst für die kommenden 1-2 Jahre als Ziel ausgegeben, aber wenn man im Winter so gut dasteht, ist es doch legitim so wie der VfB zu handeln.


Es war ja auch richtig aufgrund der Möglichkeiten den Antrag für die 3. Liga zu stellen. Es ist auch richtig, die 3. Liga als Ziel für die kommende Jahre auszugeben. Wir hätten theoretisch auch die komplette Rückrunde gewinnen und Top-Leistungen abrufen können. Also das war nichts gegen die sportliche Leitung :)

Unterm Strich passieren aber noch zu viele Fehler um ein konstantes Spitzenteam zu werden (Chancenverwertung, Fehlpassquote, Spielintelligenz beim Spielaufbau, Übersicht bei der Chancenerarbeitung). Da sind nicht selten die "kleinen" Teams besser als wir. Das beste Beispiel sind die unzähligen Flanken in den Strafraum, obwohl da niemand steht. Oder die segeln 12 Meter am Mitspieler vorbei. Oder die flachen Rettungsversuche direkt vor die Füße und in den Lauf des Gegners. Sowas sehe ich bei unseren Gegnern ehrlich gesagt nicht so oft.
Und wenn dieses Problem schon so lange besteht (auch letzte Saison), dann fragt man sich als Fan im Stadion schon, warum es immer noch so häufig vorkommt; Zumal es meistens auch noch die gleichen Personen sind, die sich die Böcke leisten. Und das muss sich schnellstens ändern.
Notfalls halt durch einer Trennung im Sommer, wenn die Qualität nicht ausreicht und Besserung nicht in Sicht ist.
Ansonsten haben wir an der Spitze nichts zu suchen. Und in der 3. Liga würden wir mit den Leistungen und Fehlern gnadenlos untergehen. Das ist einfach so!
Und daher find ich es auch falsch, dass alle immer von "Na und, wir sind doch Tabellenzweiter und mehr als im Soll" reden und nur das Gute sehen, denn vieles läuft eben noch nicht rund und ist absolut vermeidbar. Und das ist ja das schlimmste! Es ist vermeidbar. So können wir selbst in jeden Spiel dominieren und durch die Fahrlässigkeit am Ende als Verlierer vom Platz gehen, weil der eine gute Angriff vom Gegner sitzt.

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 25. März 2017 14:42
von rooter
So wie es aussieht, spielt Sievers nicht von Anfang an? Weiß jemand was da los ist?

Re: 27. Spieltag: VfB Lübeck - VfB Oldenburg

BeitragVerfasst: 27. März 2017 07:51
von WhiteKiller
Ein verdienter Sieg. Deutliche Steigerung.

Erster Durchgang war noch relativ ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten.
Zweiter Durchgang war von beiden nicht mehr zwingend, wobei bei Oldenburg wirklich sehr wenig zusammenlief.
Da die Tore auch etwas glücklich und aus dem Nichts gefallen sind, hätte dieses Spiel aber durchaus auch eines der Sorte 0:0 oder 1:1 sein können.