Seite 1 von 1

Kaderplanung 2018/19

BeitragVerfasst: 31. Januar 2018 17:43
von Enterich
Beginnen wir mal wieder ein wenig die Planspielerei für die kommende Saison, die aller Wahrscheinlichkeit nach in der Regionalliga stattfinden wird und in der wir aufsteigen wollen: Nach derzeitigem Stand haben wir elf Spieler unter Vertrag für die neue Saison, insofern können wir antreten... 8-)

----------------- Dippert ------------------------
-- Hoins ------- Löffler ---- Queckenstedt --
----------------- Isitan --------------------------
---------Mende --------- Deichmann ----------
- Weißmann ---- Halke --------- Wehrendt -
---------------- Gommert ----------------------


Ob vielleicht ein Vertrag bei dem ein oder anderen aufgelöst wird, steht in den Sternen...

Bei Marheineke wird es sicherlich nur darum gehen, ob er sich eine weitere Saison mit der Dreierbelastung (Job, Regionalliga, Familie) zumuten kann / will, bei Sirmais wird der Beruf / die Ausbildung auch wieder eine wichtige Rolle spielen. Ein weiterer sicherer Verbleib dürfte Langer werden, wenn er sich (vorerst) weiterhin mit der Nr. 2 zufrieden geben wird; gleiches dürfte für Nogovic gelten, der als DM immer eine solide Alternative ist.

Gomig und Thelen haben (mich) in dieser Saison bisher nicht überzeugen können, weshalb ich mir durchaus zwei neue Außenverteidiger zur neuen Saison vorstellen könnte. Sofern Gomig und Thelen bisher nicht "schlecht" verdienen sollten, dürfte ein Verbleib auch maßgeblich von den Gehaltsvorstellungen abhängen.

Ob es bei Richter noch für eine weitere Saison reicht, in der wir aufsteigen wollen, steht in den Sternen, selbst wenn er aufgrund seiner Art ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft ist. Ebenfalls eng werden dürfte es für Birkholz, den man aufgrund der Verletzung bisher nur wenig gesehen hat, und Sezer, der vermutlich in einer (stärkeren Mannschaft als der derzeitigen) mit wenig Spielanteilen zu rechnen hätte. Schwierig wird die Frage bei Thiel und Noel - Thiel kann mehr als er zuletzt zeigte, Noel dürfte nicht ganz günstig sein und ist dafür vermutlich (in einer Aufstiegssaison) nicht torgefährlich genug.

Die Zeichen auf "Abschied" stehen sicherlich bei Gebissa und Abou Rashed, dessen Wechselabsichten bekannt sind. Bei Todt dürfte ein Verbleib als Nachwuchsspieler, der in der u21 Spielpraxis sammelt, denkbar sein.

Re: Kaderplanung 2018/19

BeitragVerfasst: 12. Februar 2018 16:58
von Enterich
Dem heutigen Bericht in der NordSport folgend dürfte eine Vertragsverlängerung von Marheineke leider äußerst unwahrscheinlich sein...