Seite 5 von 6

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 29. Juni 2015 07:52
von rooter
Ich habe das Gefühl, dass es sich dabei um einen alten Bekannten handelt!

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 29. Juni 2015 09:13
von WhiteKiller
Das man die Lücke mit mindestens gleicher Qualität schließen möchte und auch einen Kandidaten dafür hat ist natürlich super. Überhaupt auf Anhieb einen Ersatz zu finden ist schon schwer. Ich denke daher, dass wir uns auch auf einen erfahrenen Spieler freuen können (falls er kommt).
Ich hab ja so ein wenig die Befürchtung dass es Marcel Gebers sein könnte. In Dresden gerade durchgefallen. Bei Holstein nicht mehr gefragt. Wenn keine weiteren Angebote für ihn aus der Dritten Liga kommen, könnte Lübeck als ambitionierter Regionalligist in der Nähe durchaus eine Option für ihn sein. Gerade auch deshalb, weil er schon 4 Jahre hier gespielt hat. Qualitativ wäre das natürlich stark, menschlich gesehen aber seeehr schwierig/fragwürdig. Er war in Kiel 2x suspendiert (Warum auch immer) und der Abgang aus Lübeck war unter aller Sau. Den Wechsel zu Holstein sehe ich da garnicht mal als dramatisch/auschlaggebend an. Gerade deshalb würde auch die Aussage "Bittet um Bedenkzeit" passen, weil er nicht weiß was ihn hier erwartet...
Vielleicht hab ich aber auch einfach nur schlecht geträumt :lol:

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 29. Juni 2015 10:59
von rooter
:shock: Den Traum hatte ich auch!

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 29. Juni 2015 15:28
von VfBGrünWeiß
Ja, charakterlich sehr fragwürdig, spielerisch gut.
Ich fand ihn auf der Lohmühle damals schon wie beschrieben. Und jetzt kommt noch die Kieler Zeit und die Suspendierungen dazu. Es gibt so Spieler wie einen Stefan Richter, der zwar nicht immer perfekt spielt, aber man sieht ihm an, dass er alles für die Mannschaft gibt, hart aber fair spielt und nach dem Spiel sogar noch vor der Kamera symphatisch und bodenständig antwortet. Ebenso ein Wehrendt, Lange, Meyer, etc. Zu dieser Rubrik würde ich Gebers nicht dazu zählen. Ich denke aber, dass die Verantwortlichen seit mindestens zwei Jahren ein gutes Händchen haben, sowohl spielerisch als auch charakterlich passende Spieler auszuwählen, was sie immer wieder betonen und man auch auf dem Platz sehen kann. Sogar beim Weggang von Wölk war des Trainers Reaktion, welche Abgänge denn schmerzen, dass "Pauer und Theißen wehtun, bei einem Wölk inzwischen aber auch andere Dinge nicht gestimmt hätte". Spielerisch war Wölk meiner Meinung nach qualifizierter wie Pauer und Theißen (auch wenn Theißen das eine oder andere wichtige Tor geschossen hat), aber charakterlich haben Pauer und Theißen mehr für die Mannschaft gegeben. Wölks Spiel wurde, finde ich, zum Ende hin auch ambitionslos, als wenn er nicht immer 100% gibt (ähnlich Finn Thomas). Da sieht man, finde ich, schon deutlich die Schwerpunktesetzung beim Trainer- was ich auch unbedingt zu schätzen weiß und mich sehr drüber freuen würde, wenn es in Zukunft genauso gehandhabt wird.

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 30. Juni 2015 08:29
von Enterich
Ganz ehrlich, bei allem Verständnis dafür, dass die sportliche Leitung vielleicht nicht alles so betrachten kann wie wir Fans: Ein Marcel Gebers, der vor ein paar Wochen noch medienwirksam Tränen für die KSV Holstein vergossen hat und dessen Abgang hier alles andere als ruhmreich war, darf keine Option für uns sein (ich kann mir jedoch auch nicht vorstellen, dass der VfB ernsthaft an eine Verpflichtung denkt, und ebenso glaube ich auch nicht, dass Gebers sich trauen würde, zurückzukommen)!

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 1. Juli 2015 09:53
von Enterich
Mit Ausnahme eines noch geplanten Neuzuganges im DM / in der IV (im Optimalfall kann er beides spielen) scheint unsere Kaderplanung abgeschlossen zu sein. Von der Leistungsdichte im Kader dürften wir durchaus stärker besetzt sein als in der vergangenen Saison. Die Entscheidung, wer jeweils spielt, mit welchem System wir spielen (neben dem bisherigen 4-2-3-1 wäre Dank unserer starken Stürmer auch ein 4-4-2 denkbar), wird mit Sicherheit nicht einfach:

ST: RICHTER (Kramer, Barendt, Sirmais)

LA: MALETZKI (Senger, Thiel, Sirmais)
RA: SENGER (Maletzki, Thiel, Sirmais, Richter)

OM: VOSS (Meyer, Bremser, Maletzki, Senger, Thiel)
DM: LANGE, NOGOVIC ("Neuzugang", Bremser, Wehrendt, Meyer, Voss)

LV: SIRMAIS (Knechtel)
RV: SIEVERS (Bohnsack, Knechtel, Voss)
IV: MARHEINEKE, WEHRENDT (Nogovic, "Neuzugang", Bohnsack)

TW: TOBOLL (Kostmann, Schlomm)


Hierbei noch nicht aufgeführt sind die Spieler, die aus unserer u19 kommen und ihr erstes Herrenjahr zu absolvieren haben (Sezer, Dagli), die Spieler mit Perspektivspielerverträgen, die noch in der u19 spielen können/werden (Czymczyk, Bükükdemir) und Cornelius, der voraussichtlich erst ab November spielberechtigt sein wird. Vielleicht schafft es ja sogar noch eines dieser jungen Talente, schon zu einem ernsthaften Konkurrenten für die o.g. Spieler zu werden?!?

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 8. Juli 2015 09:23
von Enterich
Der mögliche Neuzugang Julian Dudda wird laut LN nunmehr nicht zu uns wechseln, da die finanziellen Vorstellungen zu weit auseinander liegen. Diese Entscheidung ist zu begrüßen!

Wir werden sicherlich in naher Zukunft uns darüber Gedanken machen müssen, ab wann wir von unserem bisherigen Weg (nur "nebenberuflich" Fußballer zu beschäftigen) abweichen müssen (um an das Tor der 3. Liga zu klopfen), jedoch sollte dieser Schritt wohl überlegt sein. Wenn man diesen Schritt gehen will, muss das Geld vorhanden sein, um (zumindest einen großen Teil) der Mannschaft insgesamt das Angebot machen zu können, "hauptberuflich" angestellt zu sein. Hierbei sollte der Anfang bei den Spielern gemacht werden, die sich schon für unsere Farben bewiesen haben - nicht bei Neuzugängen, die sich noch zu beweisen haben werden! Nur bei einem, oder zwei Neuzugängen vom bisherigen Weg abzuweichen, dürfte der guten Stimmung im Team nicht förderlich sein, insofern war die Entscheidung, Dudda nicht zu verpflichten (wenn die öffentlich benannten Gründen der Wahrheit entsprechen) nur folgerichtig zum gegenwärtigen Zeitpunkt!

Ich bin gespannt, wer der nun die Chance bekommen wird, bei uns für die freie Stelle in der IV / im DM vorzuspielen!

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 8. Juli 2015 18:03
von Paul D.
Enterich hat geschrieben:...die Spieler mit Perspektivspielerverträgen, die noch in der u19 spielen können/werden (Czymczyk, Bükükdemir) und Cornelius, der voraussichtlich erst ab November spielberechtigt sein wird. Vielleicht schafft es ja sogar noch eines dieser jungen Talente, schon zu einem ernsthaften Konkurrenten für die o.g. Spieler zu werden?!?



* Szymczak
Büyükdemir


* Ältere VfBer kennen sicherlich noch seinen Onkel Edward Szymczak (1978 beim VfB).
Wie jeder VfB-Spieler verdient auch ein U 19 Spieler den Respekt, dass man seinen Namen nicht jedesmal anders schreibt. Herr Enterich.
Übrigens: Szymczyk (den Namen hast Du ja auch mal verwendet) spielt beim TSV Travemünde.

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 8. Juli 2015 19:49
von WhiteKiller
Bezüglich Julian Dudda hat der VfB alles richtig gemacht und auch nach außen hin die tolle Denkweise erneut bewiesen und sichtbar bestätigt.

Ebenso stimme ich Enterich zu was den zukünftigen Profifussball angeht. Erst sollten die langjährigen Leistungsträger ses VfB einen Profivertrag erhalten. Danach gerne auch Neuzugänge, wenn diese 1000% die Qualität und Persönlichkeit mitbringen. Aber alle anderen sollten erstmal zeigen was sie drauf haben, bevor man ihnen viel Geld bezahlt, die Leistungen dies aber vielleicht garnicht rechtfertigen.

Diese Gefahr, bei der das Preis/Leistungsverhältnis nicht stimmt, sah ich ganz klar bei Julian Dudda. Der Herr hat sich bei Werder II nie durchsetzen können bzw. unanfechtbar gemacht und kam dazu häufig in der Bremenliga bei Werder III zum Einsatz. Glaube daher nicht, dass er uns sportlich so viel weiter gebracht hätte... ich hoffe da eher noch auf ein anderes Kaliber mit mehr Erfahrung und Qualität nach oben.

Re: Kaderplanung 2015/16

BeitragVerfasst: 9. Juli 2015 10:19
von Enterich
Paul D. hat geschrieben:
Enterich hat geschrieben:...die Spieler mit Perspektivspielerverträgen, die noch in der u19 spielen können/werden (Czymczyk, Bükükdemir) und Cornelius, der voraussichtlich erst ab November spielberechtigt sein wird. Vielleicht schafft es ja sogar noch eines dieser jungen Talente, schon zu einem ernsthaften Konkurrenten für die o.g. Spieler zu werden?!?



* Szymczak
Büyükdemir


* Ältere VfBer kennen sicherlich noch seinen Onkel Edward Szymczak (1978 beim VfB).
Wie jeder VfB-Spieler verdient auch ein U 19 Spieler den Respekt, dass man seinen Namen nicht jedesmal anders schreibt. Herr Enterich.
Übrigens: Szymczyk (den Namen hast Du ja auch mal verwendet) spielt beim TSV Travemünde.


Ich gelobe Besserung und bitte um Nachsicht!

Mit "mangelndem Respekt" hat dies nicht zu tun, vielmehr mit nicht alltäglichen Namen, bei denen sich der ein oder andere Fehler mal einschleichen kann (aber nicht sollte). Ich werde mich nunmehr an den Vorstand wenden und darum bitten, dass nur noch Müllers, Schulzes und Meiers verpflichtet werden, damit ich nicht Gefahr laufe, jemanden "respektlos" falsch zu schreiben. ;)