Seite 3 von 3

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 10:27
von Enterich
Großer Kampf, bissig bis in die Haarspitzen - so wollen wir die Jungs immer sehen! Endlich hat mich unsere Doppel-6 mal überzeugt, riesen Spiel von Nogovic! Aber auch unsere beiden IV waren eine Bank, mit der Folge, dass kaum was zugelassen wurde! Diese Stabilität, diese Aggressivität bitte beibehalten!

Wenn ich heute in der NordSport lese, dass der SR eine "3" bekommen hat und besser gewesen sein soll, als ihn die Lübecker gesehen haben, dann muss ich dem energisch widersprechen: Nicht nur die fehlende gelbe Karte gegen Kohlmann und der wahnsinnige Fehler bei der Vorteilsauslegung kurz vorm Ende waren zu kritisieren, sondern u.a. auch die fehlende zweite gelbe Karte gegen Kegel (nach Foul an Maletzki mit anschließender abfälligen Handbewegung gegenüber dem SR) und auch insgesamt die im Zweifel stets für KiHLer gepfiffenen Zweikämpfe: Sobald ein KiHLer schreiend zusammengebrochen ist (bei dieser jämmerlichen Truppe ist das jedoch eher der Normalfall), gab es einen Pfiff (schönes Beispiel war dafür auch so einige Luftkämpfe, in denen eher für Lübeck als für KiHL hätte gepfiffen werden müssen, u.a. gegen Marheineke).

Erschreckend schwach waren jedoch die Zuschauerzahlen - die Gründe hierfür dürften vielseitig sein: Einerseits haben viele Zuschauer wegen der Verfehlungen rund um die letzten Derbys scheinbar keine Lust mehr, "der Spaß am Derby" ist vielen verloren gegangen (ob nun berechtigt, oder unberechtigt und ob die Darstellung in den Medien immer hundertprozentig zutreffend war, sei mal dahingestellt). Andererseits dürften jedoch auch organisatorische Probleme beim VfB ihren Teil dazu beigetragen haben: Die Schließung der Holze hat viele (treue und langjährige) Fans abgeschreckt, das hin und her i.S. Schirmverbot dürfte gerade bei diesem Wetter für viele Daheimgebliebene gesorgt haben (wäre schon, wenn der Verein sich dazu öffentlich erklären würde, damit auch jeder weiß, dass das dusselige Schirmverbot wieder aufgehoben wurde) und auch das Einlasschaos am Samstag selbst hat viele wieder umdrehen lassen... gerade beim letzten Punkt stellt sich mir die Frage: Was war zuerst da, die Henne oder das Ei?

War die willkürlich anmutende Einlasspolitik (O-Ton: "Mit schwarzen Jacken kommt man heute nicht auf die Haupttribüne!") Auslöser dafür, dass aus Frustration über diese willkürliche anmutende Entscheidung (trotz gültiger Eintrittskarte!) gewaltsam versucht wurde, auf die Haupttribüne zu kommen? Oder wollte dieser Personenkreis (ohne gültige Eintrittskarte) von vornherein gewaltsam Zutritt erlangen? Nicht falsch verstehen, beides ist zu verurteilen, aber sollte Erstgenanntes Szenario eingetreten sein, trifft den VfB und den Ordnungsdienst zumindest eine Mitschuld an der Eskalation!

Wenn man dann noch sieht, dass diese Einlasspolitik es nicht geschafft hat, diejenigen, die bekannt für ihre Interessen sind, sich in ganz entspannt auf G2 positionieren konnten, dann frage ich mich, was der Sinn dieser Einlasspolitik gewesen sein soll? Irgendwelche jungen Butscher in schwarzen Jacken abweisen, aber die schweren Jungs seelenruhig auf G2 spazieren lassen... irgendwas passt da nicht! Statt die Holze zu sperren, hätte man lieber G2 (oder Teilberieche von G2) als Pufferblock sperren sollen!

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 10:56
von rooter
Auch fand den Kampf wirklich RIESIG den die Mannschaft geboten hat. Nogovic hat ein super Spiel gemacht.
Ich glaube die Mannschaft braucht Druck um ihr volles Potential abzurufen?


Ich hatte eine schwarze Jacke an, ein Kapuzen-Shirt und eine Mütze....an der Farbe der Jacke kann es nicht gelegen haben?!

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 11:31
von Enterich
rooter hat geschrieben:Ich hatte eine schwarze Jacke an, ein Kapuzen-Shirt und eine Mütze....an der Farbe der Jacke kann es nicht gelegen haben?!


Ich habe Zuschauer getroffen, die genau mit dieser Begründung abgewiesen wurden... insofern zeigt sich einmal mehr, dass die Einlasspolitik sehr willkürlich und nicht einheitlich gehandhabt wurde. Sehr ärgerlich!

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 11:39
von General
Also ich fand die Einlasskontrollen völlig normal. Hab zwar durch die Verzögerung 20 Minuten im strömenden Regen gestanden, aber durch die Vorkommnisse des letzten Derbys ist nunmal Vorsicht geboten.
Allerdings bei einem höheren Zuschauerandrang sollte man die Öffnung einer weiteren Schleuse frühzeitig
beginnen. Es haben sich wohl doch mehr Zuschauer kurzfristig eingefunden.

P.S. Ich vermeide es in ganz schwarzer Kleidung zu erscheinen. Ist mittlerweile nicht mehr die Farbe
des Vertrauens bei Einlasskontrollen.

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 12:00
von VfBGrünWeiß
Der Einsatz und der Wille zu gewinnen war perfekt. Nogo war einer der stärksten auf dem Platz, wie von so vielen schon gesehen und gesagt. Wenn er so weitermacht, kann er auch durch seinen Spielstile und seine Bereitschaft sich den Arsch aufzureißen und dazu noch die lange Laufbahn im Verein, zu einer Clubikone werden, ähnlich wie Lui und Richter es schon sind. Die Kurve hat ihn nicht ohne Grund gefeiert!
Die Zuschauerzahl ist enttäuschend. Es wurden 3000-4000 erwartet, oder erhofft. Gekommen sind 2.5. Die Leute wollen immer mehr nur Spitzensport sehen. Fahren lieber nach Hamburg, um überbezahlten Söldnern noch mehr Geld in ihren Arsch zu pusten, damit sie sich den dritten Sportwagen kaufen können, anstatt ehrlich Sport aus der Region zu sehen. Sportler, die tagsüber einer regulären Arbeit nachgehen und so viel Bock aufs Kicken haben, dass sie sich danach noch trotzdem jeden Abend auf den Platz schleppen. Im Moment haben wir noch die geile Situation, dass viele unserer Spieler aus der Region kommen und lange in unserer Jugend gespielt haben, das heißt, sie wissen, was das Derby ist und wollen es nicht “nur“ für die Fans, sondern auch für sich gewinnen. Bei den Fördedörflern ist das nicht so. Wenn man ihr Forum durchwälzt, kotzen sich alle wegen ihrer anteiebslosen Mannschaft aus.. und das beim Derby.
Ich jedenfalls hab mich schon vor Jahren für dieses System entschieden, oft geht man geschunden nach hause, aber nach einem solchen Spiel, ist der ganze Frust vergessen und man weiß wieder warum man sich jede Woche zum Spiel schleppt.
Die “Eskalation“ am Eingang ist nicht über zu bewerten. Ein paar lübsche Jungs aus der aktiven Fanszene wollten auf die Tribüne, sind nicht reingelassenn worden und friedlich umgedreht. 15 Minuten später wurde angepfiffen. Man sollte nicht alles hochsensibilisieren. Ganz im Gegenteil fand ich, dass es für ein Derby gesittet zu ging und bis auf viele Sprechgesänge gegen den Rivalen sich alle recht anständig benommen haben. Keine Böller etc. Diffamierende Sprechgesänge finde ich im übrigen nicht unanständig (bis auf wenige Ausnahmen).
Als die Jungs nach dem Abpfiff nach einem kurzen Tanzkreis auf die Kurve zugelaufen sind und sich an die Zäune geschmissen haben, musste ich schon arg schlucken um nicht Pipi in die Augen zu bekommen. ;-) Die Szene hat viel Aussagekraft!
Danke Jungs, für das geile Derby, weiter so und bis zum nächsten Wochenende!

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 12:15
von schlacke05
Ein paar lübsche Jungs aus der aktiven Fanszene wollten auf die Tribüne, sind nicht reingelassenn worden und friedlich umgedreht.


...dann sin die Mülltonnen und Absperrgitter also von alleine über die Absperrung geflogen, oder? :shock:

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 16. November 2015 14:32
von VfBGrünWeiß
Ja. Vermutlich. ;-)

Re: SHFV-Pokal 2015/16

BeitragVerfasst: 29. Mai 2016 16:12
von erkman
Der gestrige Erfolg gegen Flensburg nochmal in ganzer Länge:

http://www.ndr.de/sport/fussball/Fussball-Luebeck-Weiche-Flensburg-video,fussball2168.html