14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

Alles zu den Spieltagen (Liga und Pokal)
Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von Enterich » 26. Oktober 2016 09:42

Tabelle vorm Spieltag (Top 6):

1. SV Meppen, 29 Punkte, +16 Tore
2. VfB Lübeck, 26 Punkte, +11 Tore
3. ETSV Weiche Flensburg, 25 Punkte, +12 Tore
4. Lüneburger SK Hansa, 24 Punkte, +6 Tore
5. Hannover 96 II, 22 Punkte, +3 Tore
6. VfB Oldenburg, 20 Punkte, +6 Tore

Spielpaarungen (Top 6) am 14. Spieltag:

Hannover 96 II - SV Drochtersen/Assel (Sa., 13:00 Uhr)
Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck (Sa., 13:00 Uhr)
Hamburger SV II - SV Meppen (So., 13:00 Uhr)
ETSV Weiche Flensburg - 1. FC Germania Egestorf/Langreder (So., 14:00 Uhr)
VfB Oldenburg - Lüneburger SK Hansa (So., 14:00 Uhr)
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

no avatar
01.04.1919
 
Beiträge: 161
Registriert: 17. Juli 2016 14:41

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von 01.04.1919 » 26. Oktober 2016 20:50

Lupo - VfB 1:2

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von General » 26. Oktober 2016 21:25

Ich hau mal einen raus. Null zu 5 für den VfB Lübeck.
Denke ein alter Trick könnte dies in die Tat umsetzen, mit 2 Stürmern direkt einen
Verteidiger überfordern. Also ich tendiere zum 4--3--3.

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von General » 30. Oktober 2016 16:30

Tja man muss auch mit kleinen Rückschlägen umgehen können.
Wir hatten 14 zu 1 Eckbälle, Wahnsinn !

https://www.youtube.com/watch?v=yyCIfgRL1mk

Benutzeravatar
VfBGrünWeiß
 
Beiträge: 72
Registriert: 26. Januar 2015 19:48

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von VfBGrünWeiß » 31. Oktober 2016 20:16

Also, nun könnte man denken, dass ein 2:2 gegen den Tabellen-Zehnten für uns enttäuschend ist, aber mit etwas Abstand zum Spiel sehe ich das anders. Gegen Eichede hatten wir Glück, dass wir in der zweiten Halbzeit nicht den Ausgleich bekommen haben. Nun waren wir gegen Lupo besser und hatten ein wenig Pech, nicht zu gewinnen. Immerhin Glück im Unglück noch in der 83. Minute den Ausgleich zu erzielen. Das ist damit dann wohl ausgeglichen.
Wesentlicher ist doch, dass wir spielerisch wieder die bessere Mannschaft waren. Das wir torgefährliche Offensivspieler haben und dass unsere Abwehr idR wenig zulässt. Man sieht, dass unser neuer Trainer Landerl über Erfahrung verfügt und den Fußball liebt. Wir spielen oft technisch und taktisch gut, kombinieren uns oft aus einer guten Abwehr sicher nach vorne und erzeugen damit auch Torgefahr. (An den Ecken muss offenbar noch etwas gefeilt werden.) Im Vergleich zu letzter Saison sind wir deutlich spielstärker geworden und die Effizienz ist auch gestiegen.
Lupo hat im übrigen schon gegen ambitionierte Mannschaften gewonnen. Ein Unentschieden auswärts, zumal als spielstärkere Mannschaft, ist daher kein Graus.
Der Technik und Effizienz folgen langsam auch die steigenden Zuschauerzahlen. Es geht zwar nur langsam voran, aber immerhin. Zu viel darf man denke ich auch nicht von dem lübecker Publikum verlangen, schließlich sind die Zahlen auch kontinuierlich und langsam nur nach unten gegangen. Zwei Insolvenzen bleiben nunmal in den Köpfen stecken und es braucht mehr, als eine gute Halbserie, um wieder den Zuschauerschnitt von 1200 auf 2000 etc zu erhöhen. Gegen Hannover waren es schonmal wieder annähernd 1500. In Oldenburg zB hat es letzte Saison auch gedauert, dass 2000 Leute im Stadion waren.
Ich merke jedenfalls deutlich in meinem Umfeld, dass wieder öfters nach dem VfB gefragt wird. Gut Ding braucht eben Weile. Es wird.
Und bis 2019 haben wir ja auch noch ein wenig Zeit.
_________________________________________________________

Wir geben mehr als unser Geld,
Folgen dir um die ganze Welt.
Du wirst ewig unser sein,
Denn wir sind der Verein.

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von General » 31. Oktober 2016 22:32

Haste schön geschrieben. Ich bin aber mehr der Ungeduldige und liebe den maximal
möglichen Erfolg.
Fazit: Wir sind wieder auf dem richtigen Pfad des Erfolges.

Ich stell mir gerade vor von den 14 Eckbällen wären 7 reingegangen, ich wäre pleite für den Monat.

no avatar
WhiteKiller
 
Beiträge: 123
Registriert: 29. Mai 2015 11:02

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von WhiteKiller » 1. November 2016 12:24

Über 90 Minuten gesehen sicherlich zwei verlorene Punkte.
Aber der Trainer hat schon richtig geantwortet, indem er sagte, dass nach einen Rückstand bis zur 83. Minute ein Punkt dann doch etwas gewonnenes ist. Und es ist, wie oben schon geschrieben, wohl der "Rache" für Eichede, wo man dreckig gewonnen hat. Schade, dass Weiche jetzt vorbei gezogen ist, aber so kann sich die Masse dran gewöhnen, dass wir eben kein Aufstiegsteam sind, sondern nur oben mitspielen wollen und Rückschläge hin und wieder kommen werden. Ich behaupte trotzdem einfach mal, dass der VfB nach der Hinrunde wieder auf dem zweiten Platz steht :)

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von General » 2. November 2016 06:54

Warum sollten wir nicht aufsteigen wollen ?
Die Konkurenz schwächelt und man könnte sich zum Winter hin verstärken bzw.
die Reserve verbessern, gegen Ausfälle.

Also VfB Lübeck weiter träumen, ist so schön.

Benutzeravatar
VfBGrünWeiß
 
Beiträge: 72
Registriert: 26. Januar 2015 19:48

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von VfBGrünWeiß » 2. November 2016 11:07

Ich denke auch, dass in dieser Saison alles möglich ist.
Das Teilnehmerfeld an der Spitze ist eng wie gefühlt seit Ewigkeiten nicht mehr (vll kommt es einem auch nur so vor, weil sie seit längerem erstmals wieder aktiv daran teil nehmen ;) Meppen ist eingebrochen, auch wenn sie zuletzt gegen HSV II gewonnen haben, ist ihre Dominanz vorbei. Ich denke nicht, dass sie erneut eine so starke Siegesserie hin legen werden, zumal sie gegen die starken Gegner, mit Ausnahme von Weiche, auch nur mit einem Tor Differenz gewonnen haben (Lübeck, Lüneburg), gegen Oldenburg und Wolfsburg sogar verloren haben. Wenn wir unser Live-Spiel auf der Lohmühle gegen Meppen nicht durch zwei Standarttore verloren hätten (zumal die Spielstärke ausgeglichen war), würde die Tabelle an der Spitze noch enger sein.
Oldenburg hat angefangen zu punkten, Weiche ist längst wieder in der Spur, Lüneburg auf Dauer höchstens was für den dritten Platz und VW II steht glücklicher- und gerechterweise neben sich. Aber alles wird eng beieinander bleiben. Und so ist es auch durchaus möglich, dass wir am Ende die Glücklichen sind, die das Quäntchen Glück hatten und in den 2,3 Spielen gegen die Mitfavoriten nicht die Latte treffen, sondern der Ball abgefälscht ins Tor geht. Die entscheidenen Spiele werden genau diese Spiele sein, in denen es gegen die anderen Mannschaften geht, bei denen alles möglich ist, aber nichts muss. Auswärts gegen Meppen müssen wir punkten, gegen Weiche, daheim gegen Oldenburg.
Unsere Mannschaft und unser Trainer sind gut, das passt alles. Ich wüsste grad auch keine Position, auf der wir uns noch zwingend verbessern müssten, zumal ein Nogovic nach seiner Verletzung die Defensive weiter stabiliesieren wird und dann haben wir dort ein echtes Luxusproblem. Thiel, Maletzki und Noel sind vorne grad in guter Form. Hosch ist wieder fit, kämpft und läuft vorne wie eh und je und vll legt er demnächst mal eine kleine Serie mit 4,5 Treffern in wenig Spielen hin, zu zutrauen ist es ihm. Landerl hat sogar Meyer neues Leben eingehaucht. Vll findet er zurück zu alter Stärke und wird der offensive Leader, der uns in die dritte Liga führt. Das Potential dazu scheinen ja viele in ihm zu sehen. Wenn wir unsere Leistung konservieren können, ist die Konkurrenz jedenfalls nicht stärker als wir, also warum nicht am Ende ganz oben stehen??
Es zwingt uns ja auch niemand, in diesem Jahr auf zu steigen. Solange die Leistungsdaten weiter nach oben zeigen und die Strukturen im Verein weiter gestärkt werden, wird es fast automatisch in den nächsten Jahren passieren. Und "bis 2019 haben wir ja auch noch Zeit" ;) Immer cool bleiben.
Wichtig ist nur, dass wir alle wissen, dass im Moment auch noch das angesprochene Quäntchen Glück von nöten ist, um am Ende ganz oben und nicht "nur" weit oben zu stehen. Und wenn wir das nicht haben, dann verstärken wir uns eben im nächsten Sommer mit einem gewissen M. Klose, der ist im Moment vereinslos und wer will mit 38 schon Praktikant sein.
_________________________________________________________

Wir geben mehr als unser Geld,
Folgen dir um die ganze Welt.
Du wirst ewig unser sein,
Denn wir sind der Verein.

no avatar
01.04.1919
 
Beiträge: 161
Registriert: 17. Juli 2016 14:41

Re: 14. Spieltag: Lupo Martini Wolfsburg - VfB Lübeck

von 01.04.1919 » 2. November 2016 18:14

Laut NordSport soll, im Gegensatz zu den letzten Jahren, die Lizenz für die 3. Liga beantragt werden. Zumindest verschließt man sich in dieser Saison nicht dieser Thematik.

Nächste

Zurück zu 1. Herren, Liga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast