Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

Alles zu den Spieltagen (Liga und Pokal)
Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von Enterich » 20. November 2015 11:32

Spätestens mit dem heutigen LN-Bericht dürfte das Spekulationsrennen eröffnet sein…

- Soll das Projekt „3. Liga bis (spätestens) 2019“ tatsächlich angestrebt werden?
- Wann soll dieses Projekt gestartet werden?
- Ab wann muss für dieses Projekt die Umstellung auf (mind.) Halbprofitum erfolgen?
- Soll ggf. schon zur Saison 2016/2017 begonnen werden?
- Können ausreichend Finanzmittel für dieses Vorhaben generiert werden?

Sofern die Marschroute tatsächlich „Aufstieg bis (spätestens) 2019“ sein sollte, muss damit sicherlich nächste Saison begonnen werden; unter (mind.) Halbprofibedingungen. Dafür wird man nun wohl im Winter dieses Jahres die Gelder zusammenkratzen und ermitteln, ob dieser Versuch realistisch (und vernünftig) ist.

Die Frage, ob eine Mannschaft, die unter (mind.) Halbprofibedingungen arbeiten soll, von einem Trainer betreut werden kann, der nebenbei noch voll berufstätig ist, dürfte sich wohl nur derart beantworten lassen, dass dies (ohne wesentlich Reduzierung der Arbeitszeit im Hauptjob) wohl nur schwer vorstellbar ist. Insofern läge es an Denny Skwierczynski zu erklären, ob er sich eine Änderung vorstellen kann – ich denke, er stünde dann nicht mehr zur Verfügung.

Sollten die Spekulationen bis hierin zutreffen (also tatsächlich Verkündung des Ziels Aufstieg bis spätestens 2019 mit dem dafür notwendigem Kleingeld unter Halbprofibedinungen und neuem Trainer) geht das Spekulationsrennen weiter – wer soll Trainer werden?

Folgende Namen schmeißt die LN in den Ring:

- Oliver Zabel
- Daniel Jurgeleit
- Thomas Möller
- Peter Schubert
- Michael Bauer

Natürlich wissen wir alle darum, wie solche Namen in unser fachkundiges Lokalblatt kommen, aber dennoch machen wir uns mal den Spaß, die Namen zu diskutieren:

Das Projekt „Aufstieg bis 2019“ dürfte nur ernsthaft angegangen werden, wenn der Trainer, der die Mannschaft zum Aufstieg führt / führen soll, auch in der 3. Liga Trainer sein dürfte – er muss also „Fußballlehrer“ sein (wie erfolgversprechend es ist, wenn der Trainer neben seiner Trainertätigkeit bei uns noch seinen Fußballlehrerschein machen will, haben wir spätestens bei unserm Jahrhunderttrainer Yildirim gesehen) – insofern dürfte zumindest Daniel Jurgeleit trotz sehr guter Arbeit in Flensburg aus dem Rennen sein. Ob Thomas Möller den Fußballlehrerschein hat, weiß ich nicht. Selbst wenn er den jedoch haben sollte, rechne ich ihm keine großen Chancen bei uns aus (auch trotz bisher stets guter Arbeit in seinen Vereinen), ansonsten wäre sein Name schon früher mal interessant gewesen (insbesondere nach seinem Auftritt auf der JHV im Schuppen 6).

Die aus der Spekulationsliste der LN verbliebenen Peter Schubert, Oliver Zabel und Michael Bauer dürften recht schnell um die Person Peter Schubert reduziert werden, da ich mir eine Zusammenarbeit zwischen Schubert und dem aktuellen Vorstand nicht vorstellen kann.

Oliver Zabel und Michael Bauer würden somit noch verbleiben: Oliver Zabel hat sich mit seinen Auftritten in Lübeck (nicht nur bei den Fans) nicht immer beliebt gemacht. Ich weiß auch nicht, ob seine Art der Außendarstellung für den VfB zu empfehlen wäre, gerade nach der guten Arbeit auf diesem Sektor von Denny Skwierczynski. Ich fürchte, Oliver Zabel und der VfB… das passt nicht zusammen!

Ob Michael Bauer, ein Ex-KiHLer für uns die richtige Wahl wäre? Keine Ahnung, dafür weiß ich über den Mann zu wenig…

Ich bin gespannt, welche Namen noch so gehandelt werden!
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von Enterich » 20. November 2015 12:10

Das ist übrigens der entsprechende LN-Artikel...
http://luebeck.sportbuzzer.de/regionall ... /47657/222

...und prompt wird dementiert:
http://www.hlsports.de/index.php?conten ... view=12458
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von General » 20. November 2015 14:18

Für einen Aufstieg halte ich keinen oben genannten für brauchbar. Hier muss schon ein Trainer mit
Anhang her, der Erfahrung aus der 1 oder 2 Bundesliga mitbringt.
Zudem sind die Trainingsbedingungen zu verbessern und ein Konzept von Vereinsseite zu fertigen.
Also nur mal einen Trainer holen wird zu wenig sein.

Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von Enterich » 23. November 2015 09:27

Auch die NordSport beteiligt sich am Spekulationsrennen und bringt neben den oben bereits erwähnten Trainern noch folgende Namen ins Spiel:

- "Mecki" Brunner,
- Torsten Fröhling,
- Jörn Großkopf,
- Dietmar Hirsch.
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von Enterich » 27. November 2015 09:29

Sehr unglücklich, wenn an einem Tag einerseits der aktuelle Trainer darüber spricht, dass er sich ggf. vorstellen könnte, noch länger im Amt zu bleiben / den Trainerlehrerschein zu machen, und sich andererseits der Aufsichtsratsvorsitzende am selben Tag schon zum zukünftigen Trainer äußert:

http://www.hlsports.de/index.php?conten ... view=12536:
(...) Denny Skwierczynski: "(...) Es kann sein, dass ich noch länger Trainer bin, aber das muss natürlich der Verein entscheiden. (...) Wie meine Rolle dabei aussieht, wird sich zeigen. Der Verein braucht einen Fußball-Lehrer, um das Ziel 3. Liga zu erreichen. Das ist klar. Ob ich das bin oder jemand von außen, ist dabei noch nicht klar. Wir sind in offenen Gesprächen und der Fußball-Lehrer ist eine tolle Sache, aber ich muss auch selbst für mich entscheiden, ob es sinnvoll ist.“ (...)

http://luebeck.sportbuzzer.de/regionall ... /48351/222:
(...) Wer möglicherweise neuer Trainer in der kommenden Saison werden könnte, wollte Scholze nicht verraten. „Keiner, der bisher in den Medien genannt wurde“, sagte der 73-Jährige. (...)
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

no avatar
WhiteKiller
 
Beiträge: 123
Registriert: 29. Mai 2015 11:02

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von WhiteKiller » 27. November 2015 10:39

Kann man aber auch alles sehr verschieden interpretieren.
Dennys Aussage z.B. auch so, dass er sich ein Engagement als Jugend oder U21 Trainer vorstellen könnten, sofern der Verein das auch so will.
Scholzes Aussage, dass es intern vielleicht (noch) gar keine Diskussion um die genannten Namen gibt und/oder dass man allgemein nur mit Denny derzeit spricht oder vorerst sprechen wird. Und der Name ist ja theoretisch und ganz absurd gedacht nicht gefallen bzw. wurde als neuer Trainer genannt ;)

Allgemein halte ich von den bisher genannten nur Jurgeleit für vielversprechend, da er in Flensburg, mit noch weniger Geld als hier beim VfB, bessere und konstant gute Arbeit leistet. Da fehlt aber der Fußballlehrerschein.
Peter Schubert und Dietmar Hirsch halte ich zwar für gut genug, allerdings glaube ich kaum, dass die Namen realistisch gesehen Im Rennen sind. Beide hatten keinen schönen Abgang aus Lübeck und teilen wohl auch nicht 100% die gleichen Ansichten und Ausrichtungen im Verein (Identifikation), wobei das wohl nur ein echtes Gespräch klären könnte.
Alle anderen genannten haben für mich bisher keine ausreichenden Referenzen. Weder die Stationen, noch die Erfahrung oder der Punkteschnitt überzeugen mich.

Mein Wunschtrainer wäre aber nach wie vor Stefan Böger :)

Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von Enterich » 30. November 2015 12:44

http://luebeck.sportbuzzer.de/regionall ... /48628/222

Demnach, wenn die LN-Informationen stimmen:

1.) Hauptamtlicher Trainer ab 2016/17
2.) Hauptamtlicher Sportdirektor ab 2016/17
3.) Halbprofitum durch Etaterhöhung ab 2016/17
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von General » 1. Dezember 2015 21:13

bisher wird aber auch nichts brauchbares geschrieben über den Weg zum Aufstieg.
Es läuft genauso wie ich es vermutet habe und von Enterich keine Erklärung. Wenn doch bei mir alles nicht nacheisbar sein soll woher wusste ich von den sinkenden Zuschauerzahlen ?
973 dann waren doch in Wahrheit nur 700 anwesend und keinen kratzt es. Dann mal auf zur nächsten Insolvenz.

Benutzeravatar
Enterich
 
Beiträge: 426
Registriert: 20. August 2014 11:41

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von Enterich » 2. Dezember 2015 09:46

Was ist los? Um die sinkenden Zuschauerzahlen vorherzusagen, muss man kein Prophet sein, wenn es sportlich nicht wie gewünscht läuft.

- Wozu brauchst Du (von mir???) eine Erklärung?
- Woher nimmst Du Deine Aussage, dass die sinkenden Zuschauerzahlen "keinen kratzt"?
- Woher nimmst Du die Aussage, dass wir in die nächste Insolvenz schlittern?

Und, da es hier ja hauptsächlich um die sportliche Seite (inkl. Trainerteam) gehen sollte (zu den Finanztheorien kannst Du Dich lieber an anderer Stelle wie gewohnt auslassen):

Welcher Trainer mit Erst- oder Zweitligaerfahrung schwebt Dir denn vor, der zu uns kommen sollte? Welcher Trainer mit derartiger Erfahrung möchte zu einem (derzeit noch) mittelmäßigen Viertligisten wechseln, der sich schon für die Realisierung der "Halbprofibedingungen" wird krumm legen müssen? Und von welchem Geld soll der Verein die von Dir geforderte Verbesserung der Trainingsbedingungen finanzieren? Das von mir vorgeschlagene "General-All-Stars"-Spiel willst Du ja offensichtlich nicht anpacken, um den Verein zu unterstützen...
"Sind Sie nicht bekannt unter dem Decknamen ENTERISCH?"

Benutzeravatar
General
 
Beiträge: 339
Registriert: 11. September 2014 10:38

Re: Spekulationen - wohin geht der Weg des VfB?

von General » 2. Dezember 2015 10:05

Um da was zu erarbeiten bedarf es im Verein die Bündelung aller Kräfte. Bisher sind nur die gleichen Personen am werkeln und das seit Jahren im Verborgenen.
Was wir gerade jetzt erleben in abgemildeter Form diese Erfahrung hat auch Schubert gemacht.
Es ist eben nicht wirklich möglich so die Regio anzugehen.
Es ist nicht zu akzeptieren wenn Mitarbeiter oder Funktionsträger Informationen zurückhalten mit der Aussage nicht meine Baustelle.
Ich finde es befremdlich wenn ich ständig das Gefühl habe dem Vfb was hinterher tragen zu müssen.
Den Fankreis nehme ich da voll raus die wissen was sie wolllen und setzen es um.

Nächste

Zurück zu 1. Herren, Liga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast